Dr. Thomas Hafner | Kardiologe und Internist in  Wien WAHLARZT-ORDINATION
1060 Wien, Mollardgasse 22/29
+ 43 676 92 414 62
ordination@thomashafner.at

Ihre Anliegen Krankheiten & Diagnosen Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz entsteht durch eine Pumpschwäche des Herzmuskels (oft als Folge einer Koronaren Herzkrankheit (KHK), auch als Folge einer Herzmuskelentzündung (Myokarditis)). Typische Symptome der Herzinsuffizienz sind Atemnot und Ödeme. Manche Patienten mit Herzinsuffizienz haben ein erhöhtes Risiko für einen plötzlichen Herztod durch Herzrhythmusstörungen.

Diagnostik bei Herzinsuffizienz:

Durch Erhebung eventueller Symptome und Risikofaktoren sowie die Durchführung einer körperlichen Untersuchung, einer Blutabnahme, eines EKGs, eines Herzultraschalls (Echokardiographie)  und einer Ergometrie kann meist bereits abgeschätzt werden, ob eine Herzinsuffizienz vorliegt und was ihre Ursache sein könnte; unter Umständen ist aber auch die Durchführung eines Herz-CT (Calcium-Score), einer Stress-MRT oder ein Herzkatheter (Koronarangiographie) notwendig  – die zuletzt genannten Untersuchungen führe ich persönlich im Franz-Josef-Spital durch.  Bei Vd a Herzmuskelentzündung (Myokarditis) wird zusätzlich ein Herz-MRT durchgeführt sowie ggf eine Gewebeprobe aus dem Herzmuskel (Myokardbiopsie) entnommen.

Therapie bei Herzinsuffizienz:

Je nach Befunden reichen Lebensstiländerungen, Medikamente und Kontrolluntersuchungen; sollte die Ursache der Herschwäche eine Koronare Herzkranheit (KHK) sein, ist unter Umständen das Einsetzen eines Stents oder eine Bypass-Operation (CABG) notwendig – das Einsetzen des Stents führe ich persönlich im Franz-Josef-Spital durch, die Bypass-Operation (CABG) wird von Herzchirurgen durchgeführt, die eng mit mir zusammenarbeiten; bei Herzmuskelentzündung (Myokarditis) ist manchmal eine enztündungshemmende oder antivirale Therapie notwendig;  einige Patienten profitieren von einer Unterstützung der Herzleistung durch eine Gerätetherapie (Defibrillator (AICD), biventrikulärer Schrittmacher (CRT)), diese Eingriffe können im Franz-Josef-Spital durchgeführt werden.

Diese Seite weiterempfehlen:

Website by berghWerk New Media