Dr. Thomas Hafner | Kardiologe und Internist in  Wien WAHLARZT-ORDINATION
1060 Wien, Mollardgasse 22/29
+ 43 676 92 414 62
ordination@thomashafner.at

Meine Angebote Medikamente Medikamente bei Schaufensterkrankheit (pAVK)

Medikamente bei Schaufensterkrankheit (pAVK)

Patienten mit Schaufensterkrankheit (pAVK) benötigen einerseits Medikamente, die die Fließeigenschaften des Blutes verbessern (Thrombozytenaggregationshemmer), manche Patienten profitieren von gefäßerweiternden Medikamenten. Darüberhinaus muß das Fortschreiten der Schaufensterkrankheit (pAVK) durch Behandlung eventueller Risikofaktoren verhindert werden.

Durch die medikamentöse Therapie der Schaufensterkrankheit (pAVK) können nicht nur Ihre Beschwerden (Beinschmerzen) gebessert werden, sondern es kann auch das Risiko einer Amputation vermindert werden. Mögliche Nebenwirkungen sind u.a. Blutungen.

Die Schaufensterkrankheit (pAVK) wird meist nicht nur durch Medikamente, sondern auch durch eine Aufdehnung mit oder ohne Stent (PTA bzw Stent-PTA) oder eine Bypass-Operation behandelt - je nach Eingriff ist eine unterschiedliche medikamentöse Therapie notwendig; die Abstimmung der medikamentösen Therapie bei Patienten mit Schaufensterkrankheit (pAVK) ist daher eine meiner zentrale Aufgaben.

Diese Seite weiterempfehlen:

Website by berghWerk New Media