Dr. Thomas Hafner | Kardiologe und Internist in  Wien WAHLARZT-ORDINATION
1060 Wien, Mollardgasse 22/29
+ 43 676 92 414 62
ordination@thomashafner.at

Meine Angebote Medikamente Medikamente bei Carotis-Stenose

Medikamente bei Carotis-Stenose

Patienten mit Carotis-Stenose benötigen Medikamente, die die Fließeigenschaften des Blutes verbessern (Thrombozytenaggregationshemmer). Darüberhinaus muß das Fortschreiten der Carotis-Stenose durch Behandlung eventueller Risikofaktoren verhindert werden.

Durch die medikamentöse Therapie einer Carotis-Stenose kann das Risiko eines Schlaganfalls vermindert werden. Mögliche Nebenwirkungen sind u.a. Blutungen.

Carotis-Stenosen werden meist nicht nur durch Medikamente, sondern auch durch eine Aufdehnung incl Gefäßstütze (Stent-PTA) oder eine Carotis-Op (Carotis-TEA) behandelt - je nach Eingriff ist eine unterschiedliche medikamentöse Therapie notwendig; die Abstimmung der medikamentösen Therapie bei Patienten mit Carotis-Stenose ist eine meiner zentrale Aufgaben.

Diese Seite weiterempfehlen:

Website by berghWerk New Media