Dr. Thomas Hafner | Kardiologe und Internist in  Wien WAHLARZT-ORDINATION
1060 Wien, Mollardgasse 22/29
+ 43 676 92 414 62
ordination@thomashafner.at

Ihre Anliegen Folgekrankheiten und Begleiterkrankungen Schilddrüse

Schilddrüse

Schilddrüsen-Funktionsstörungen können durch Bestrahlung, Einnahme bestimmter Medikamente, Röntgenuntersuchungen mit jodhaltigen Kontrastmitteln, Entzündungen oder anlagebedingt sein; eine Schilddrüsen-Unterfunktion kann zu Antriebslosigkeit, Kälteempfinlichkeit und Unfruchtbarkeit führen; typische Symptome einer Schilddrüsen-Überfunktion sind Hitzeintoleranz und Herzrhythmusstörungen. Bei Schilddrüsen-Entzündungen können neben einer Schilddrüsen-Unterfunktion oder -Überfunktion auch Fieber und Halsschmerzen vorliegen. Eine Vergrößerung der Schilddrüse (Struma) kann zu Beschwerden beim Schlucken oder zu Atemnot führen. Viele Patienten haben Knoten in der Schilddrüse – diese führen selten zu Symptomen, müssen aber unter Umständen im Auge behalten werden, da sie auch gelegentlich bösartig sein können.

Diagnostik bei Schilddrüsen-Erkrankungen:

Durch Erhebung eventueller Beschwerden und auslösender Risikofaktoren sowie die Durchführung einer körperlichen Untersuchung, einer Blutabnahme  und eines Schilddrüsen-Ultraschalls kann erhoben werden, ob eine Schilddrüsen-Unterfunktion, -Überfunktion, eine Schilddrüsen-Entzündung oder eine Vergrößerung der Schilddrüse (Struma) vorliegt und ob Knoten in der Schilddrüse vorhanden sind.

Therapie bei Schilddrüsen-Erkrankungen:

Je nach Befunden reichen gewisse Vorsichtsmaßnahmen (Vermeidung von jodhaltigen Kontrastmitteln und Medikamenten), Kontrolluntersuchungen oder Medikamente; bei manchen Patienten ist zur weiteren Abklärung eine Schilddrüsen-Szintigraphie notwendig; manche Patienten benötigen eine Operation der Schilddrüse oder eine Behandlung mit radioaktiven Medikamenten (Radiojodtherapie).

Diese Seite weiterempfehlen:

Website by berghWerk New Media