Dr. Thomas Hafner | Kardiologe und Internist in  Wien WAHLARZT-ORDINATION
1060 Wien, Mollardgasse 22/29
+ 43 676 92 414 62
ordination@thomashafner.at

Ihre Anliegen Risikofaktoren Bewegungsmangel

Bewegungsmangel

Bewegungsmangel ist ein Risikofaktor für erhöhten Blutdruck (Bluthochdruck, Hypertonie), erhöhte Blutfette (Cholesterin), Diabetes und Übergewicht bzw deren Folgeschäden. Durch körperliches Training können erhöhter Blutdruck (Bluthochdruck, Hypertonie), erhöhte Blutfette (Cholesterin) und Diabetes unter Umständen ohne Medikamente behandelt werden.

Diagnostik bei Bewegungsmangel:

Vor Beginn eines körperlichen Trainings sollte ab einem gewissen Alter durch Erhebung eventueller Symptome und Risikofaktoren sowie die Durchführung einer körperlichen Untersuchung, einer Blutabnahme und die Durchführung eines EKGs erhoben werden, ob ein erhöhter Blutdruck (Bluthochdruck, Hypertonie), Risikofaktoren für Koronare Herzkrankheit (KHK) oder Gelenkabnutzungen vorliegen.
Bei Patienten mit erhöhtem Blutdruck (Bluthochdruck, Hypertonie) oder Risikofaktoren für Koronare Herzkrankheit (KHK) sollte vor Beginn eines Trainingsprogramms ein Herzultraschall (Echokardiographie) sowie eine Ergometrie durchgeführt werden um abzuschätzen, ob der Blutdruck bei körperlicher Belastung übermäßig ansteigt und ob bei körperlicher Belastung Durchblutungsstörungen des Herzens auftreten.

Therapie bei Bewegungsmangel:

Im Rahmen einer Trainingsberatung  suche ich zusammen mit meinen Patienten nach Möglichkeiten, ein Trainingsprogramm aufzubauen. Dabei bietet sich je nach Vorlieben und eventuellen Begleiterkrankungen ein Krafttraining, ein Ausdauertraining oder eine Kombination an.

Diese Seite weiterempfehlen:

Website by berghWerk New Media